Wasserversorgung

Trinkwasser

Unsere Gemeinde ist in zwei Versorgungszonen aufgeteilt. Die unter Zone (Gebiet zwischen Alter Landstrasse und See) wird durch das Reservoir Ghei versorgt (Inhalt: 2'500 m³, Höhe: 499 m ü. M.). Dieses wird gespiesen mit ca. 65% Seewasser und ca. 35% Quellwasser vom Unteralbis.

Die Obere Zone (Alte Landstrasse bis Gemeindegrenze Adliswil) wird durch das Reservoir Kopfholz (Inhalt: 3'015 m³, Höhe: 580 m ü. M.). Dieses wird gespiesen mit ca. 60% Quellwasseranteil von Rothenthurm und ca. 40% Seewasser. Das Seewasser wird im Seewasserwerk Merisbrunnen in Rüschlikon aufbereitet. Das sogenannte "Rothenthurmer Wasser HTRK" wird in der Aufbereitungsanlage Biberbrugg aufbereitet und fliesst über eine 25 km lange Transportleitung ins Reservoir Kopfholz.

Wasserhärte

Die Härte des Trinkwassers wird in französischen Härtegraden gemessen. Diese ist abhängig vom Verhältnis See-/Quellwasser.

Er beträgt je nach Wasseranteil:

  • Min-Wert 15°fH
  • Max-Wert 25°fH

Tarife

Wassertarife Kilchberg

 

Links

zur Abteilung Tiefbau und Werke