Sozialversicherungen

AHV-Zweigstelle

Die AHV-Zweigstelle ist die Schnittstelle zwischen den EinwohnerInnen und der kantonalen Ausgleichskasse (SVA des Kantons Zürich).

Die Zweigstelle erteilt Auskünfte, gibt Formulare ab und/oder leitet diese weiter. Insbesondere für die folgenden Themenbereiche können Auskünfte erteilt und/oder Formulare sowie Merkblätter abgegeben werden:

  • AHV-Renten
  • Beitragspflicht von selbständigen Personen
  • Hilflosenentschädigung
  • KVG/IPV - Prüfen eines Anspruches auf Krankenkassenprämienverbilligung sowie Weiterleitung der entsprechenden Formulare samt Unterlagen an die kantonale Ausgleichskasse (SVA).
  • Nichterwerbstätigenbeiträge
  • Versicherungsausweis

Im Weiteren meldet die Zweigstelle auch Wegzüge und Todesfälle von Beitragspflichtigen und RentnerInnen der kantonalen Ausgleichskasse (SVA).

Für Fragen betreffend Invalidenrenten wenden Sie sich bitte direkt an die IV-Stelle des Kantons Zürich.
SVA Kanton Zürich, IV-Stelle, Postfach, 8087 Zürich, Tel. 044 448 50 00.

Informationen zur Gründung einer eigenen Unternehmung finden Sie unter www.gruenden.ch der Gründungsplattform des Kantons Zürich .

Zusatzleistungen AHV/IV

Die Zusatzleistungsstelle prüft und berechnet den Anspruch auf Zusatzleistungen von BezügerInnen einer AHV-, IV- oder Witwen-/Witwerrente und zahlt diese aus.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Person Sozialversicherungen.

 

zur Abteilung Soziales