Landschaftsentwicklungskonzept (LEK)

LEKDie Gemeinde Kilchberg hat im Jahr 2003 ein Landschafts Entwicklungskonzept (kurz LEK) erarbeitet und der Bevölkerung vorgelegt. Darin sind Ideen und Visionen für eine nachhaltige Gestaltung der Kilchberger Landschaft enthalten. Diese soll auch in Zukunft Lebensgrundlage und vielfältiger Lebensraum sein für Menschen, Tiere und Pflanzen. Die Broschüre "Lebendige Gärten in Kilchberg" ist als Wegweiser für die "Natur vor der Haustür" gedacht und wird von der Gemeinde Kilchberg herausgegeben. Der Kanton Zürich fördert aktiv die in 30 Regionen und Gemeinden des Kantons bereits bestehenden Landschaftsentwicklungskonzepte, welche im Rahmen von Vernetzungsprojekten auch über die Gemeindegrenze hinaus ihre Wirkung entfalten. Die besondere Bedeutung dieses LEK für den Kanton Zürich wird von diesem in seinem Umweltbericht 2008 unterstrichen.