Morgenstimmung in Kilchberg

Mit Konzepten und Massnahmen verschiedenster Art und unter Einbezug der Bevölkerung möchte die Gemeinde den Ansprüchen und Anforderungen sämtlicher Verkehrsteilnehmer - egal ob zu Fuss, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, oder mit Auto und Fahrrad - gerecht werden. Dabei wird insbesondere auch auf die Sicherheit des Langsamverkehrs grosser Wert gelegt.

Inhaltsverzeichnis

Durch die Nähe zu Zürich ist Kilchberg gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln – Zug, Bus und Schiff – angebunden. Per Fahrplanwechsel 2022/2023 wird zudem das Angebot der Ortsbusse ausgebaut, so dass diese öfters verkehren. Mehr Informationen dazu finden Sie in der Präsentation Angebotsoptimierung ÖV.

Verknüpfte Dokumente
Präsentation Angebotsoptimierungen ÖV

Mit Inkraftsetzung der durch den Souverän beschlossenen Parkierungsverordnung per 1. Januar 2020 wurde die bisherige Nachtparkierverordnung aufgehoben. Neu untersteht das Abstellen von Motorwagen tagsüber auf allen öffentlichen Strassen des Gemeindegebietes einer örtlichen und zeitlichen Beschränkung und wird bewilligungs- und gebührenpflichtig. Die maximale Parkdauer auf weiss markierten Parkfeldern und Parkplätzen entlang von Quartierstrassen beträgt in den im Situationsplan signalisierten weissen Zonen neu vier Stunden (zwischen 08.00 und 18.00 Uhr von Montag bis Samstag). Die bestehenden Tarife in Parkierungsanlagen mit Parkuhren werden beibehalten.

Das zeitlich unbeschränkte Parkieren in den signalisierten weissen Zonen ist weiterhin möglich für Inhaberinnen und Inhaber von Jahresparkbewilligungen (CHF 480.00). Solche können beantragt werden von:

  • in der Gemeinde Kilchberg angemeldeten Einwohnerinnen und Einwohnern sowie Wochenaufenthalter/innen für auf ihren Namen und Adresse immatrikulierte oder für jeden ihnen nachweisbar zum ständigen Gebrauch überlassenen Motorwagen.
  • in der Gemeinde Kilchberg ortsansässigen Geschäftsbetrieben für auf ihren Namen und Adresse immatrikulierte Motorwagen.

Es besteht zudem neu die Möglichkeit des Bezuges von Tagesparkbewilligungen (CHF 12.00). Diese Bewilligungsart steht allen offen. Jahres- oder Tagesparkbewilligungen bieten keinen Anspruch auf einen Parkplatz und gelten nicht für Parkierungsanlagen, welche mit Parkautomaten eingerichtet sind.

Verknüpfte Dokumente
Parkierungsverordnung
Situationsplan & Signalisationen

Wählen Sie auf parkingpay.ch den Button «Registrieren» oder nutzen Sie die App "ParkingPay".

  • Eröffnen Sie ein Konto
  • Nach erfolgter Registration und Kontoeröffnung können Sie die gewünschte Bewilligung beantragen. Kontoeröffnung und Registration muss nur einmalig vorgenommen werden
  • Sofern Sie die oben genannten Kriterien erfüllen, erhalten Sie die Freischaltbestätigung via E-Mail
  • Nach der Freischaltung können Sie die Parkbewilligung online kaufen
  • Die Bewilligung wird in Ihrem Konto hinterlegt und durch Kontrollorgane online abgefragt. Es muss keine physische Parkkarte angebracht werden

Ich will mich nicht registrieren, brauche aber trotzdem eine Parkbewilligung. Wie muss ich vorgehen?
Sie können am Schalter der Einwohnerdienste die Registration vornehmen lassen und anschliessend die Parkbewilligung kaufen. Ohne Kontoeröffnung bei ParkingPay können Sie jedoch folgende Leistungen nicht nutzen:

  • Bargeldloses Parkieren an vielen Orten in der Schweiz und auf allen Parkplätzen in Kilchberg und Umgebung
  • Benachrichtigung per E-Mail vor Ablauf der Gültigkeit der Parkbewilligung
  • Fahrzeugverwaltung (bspw. Ändern von Kontrollschildnummern)
  • Kontoauszug / Parkgebührenauszug erstellen
  • Kaufen der Parkbewilligungen via Smartphone

Mit der Registration bei ParkingPay können Sie zwischen zwei Zahlungsmöglichkeiten wählen:

  • Vorauszahlung mit E-Payment (PostFinance, Mastercard, Visa), e-banking oder Einzahlungsschein
  • Monatlich auf Rechnung mit Belastungsermächtigung zulasten eines Bankkontos (LSV+) oder zulasten eines Postkonto (DebitDirect). Bitte beachten Sie: Beim Kauf einer Jahresbewilligung wird Ihnen der volle Betrag (für das ganze Jahr) einmalig mit der Monatsrechnung belastet. Eine monatliche (Raten-)Zahlung der Jahresbewilligung ist nicht möglich

Am Schalter der Einwohnerdienste haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten:

  • Bar- und E-Payment (PostFinance, Mastercard, Amex, Visa)

Sie können mit einer Parkbewilligung mehrere Kontrollschilder verknüpfen. Dazu müssen Sie bei der Kontoeröffnung (einmalig) alle in Frage kommenden Kontrollschilder erfassen.

Sind mit einer Parkbewilligung mehrere Kontrollschilder verbunden, kann jedoch nur mit jeweils einem Fahrzeug gleichzeitig unbeschränkt parkiert werden. Möchten Sie mehrere Fahrzeuge gleichzeitig unbeschränkt parkieren, können Sie die entsprechende Anzahl Bewilligungen kaufen.

Grundsätzlich ist es das gleiche Vorgehen wie bei Privatpersonen. Als juristische Person erhalten Sie aber die Möglichkeit, Parkbewilligungen gegen Rechnung zu beziehen. Dies wie folgt:

  • Wählen Sie auf parkingpay.ch den Button «Registrieren» oder nutzen Sie die App ParkingPay
  • Erfassen Sie die Geschäftsadresse
  • Erfassen Sie die Kontrollschilder aller Geschäftsfahrzeuge mit welchen zulasten Ihres ParkingPay-Kontos parkiert werden soll
  • Beantragen Sie die Parkbewilligung
  • Nach der Freischaltbestätigung, welche Sie per Mail erhalten, können Sie die gewünschte Anzahl Parkbewilligungen kaufen
  • Sie können alle registrierten Kontrollschilder einer einzelnen Parkbewilligung zuweisen, oder verschiedene Kontrollschilder an verschiedene Bewilligungen vergeben
  • Es dürfen gleichzeitig so viele Geschäftsfahrzeuge unbeschränkt parkiert werden, wie Parkbewilligungen vorhanden sind

Tagesparkbewilligungen können online unter parkingpay.ch oder via App ParkingPay bezogen werden. Tagesbewilligungen sind für alle erhältlich und benötigen keine Freischaltung. Es ist also nur die Kontoeröffnung nötig. Ist das Konto einmal eröffnet, können Sie unbeschränkt Tagesparkbewilligungen beziehen.

Alternativ können Sie Tagesparkbewilligungen auch am Schalter der Einwohnerdienste beziehen.

Als registrierte Nutzerin oder registrierter Nutzer bei Parkingpay können Sie Ihr Konto so einrichten, dass Sie vor Ablauf der Gültigkeit der Parkbewilligung eine E-Mail Nachricht erhalten. Die Frist zur Erinnerung ist frei wählbar.

Haben Sie kein Konto bei ParkingPay eingerichtet, empfehlen wir Ihnen eine Erinnerung in Ihrem Terminkalender einzurichten. Damit verhindern Sie, dass Sie den Ablauf der Gültigkeit Ihrer Parkbewilligung verpassen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gemeindepolizei unter 044 716 32 99 oder den Einwohnerdiensten unter 044 716 32 18.

Personen mit einer erheblichen Gehbehinderung oder Organisationen, die solche Personen transportieren, können beim Strassenverkehrsamt des Kanton Zürich eine Parkkarte beantragen. Damit erhalten sie gewisse Erleichterungen für das Parkieren von Motorfahrzeugen.

Die Parkierungserleichterung kann auch online beantragt werden.

Strassenverkehrsamt Kanton Zürich
Admin. Ärztliche Untersuchungen
Uetlibergstrasse 301
8045 Zürich

Weiterführende Links
Webseite Strassenverkehrsamt

Die Gemeinde Kilchberg verfügt über Parkplätze in Kilchberg, die an interessierte Bewohner vermietet werden. Informationen zu den Standorten und Verfügbarkeiten der Parkplätze erteilt Ihnen gerne die Bereich Liegenschaften der Gemeinde Kilchberg unter 044 716 32 46.

An der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2013 wurde ein Kredit für ein Sicherheitskonzept Fuss- und Schulweg gesprochen sowie der kommunale Verkehrsplan verabschiedet. Als Grundlage dienten diverse Gesetze und Normen sowie Richtlinien und Empfehlungen von Bund, Kanton und Gemeinden sowie von der Kantonspolizei.

Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern aller Interessensgruppen erarbeitete ein Konzept für den Fussverkehr, aus welchem diverse Massnahmen abgeleitet wurden, um das Fusswegnetz in Kilchberg auszubauen und sicherer zu machen.

An der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2013 wurde ein Kredit für ein Sicherheitskonzept Fuss- und Schulweg gesprochen sowie der kommunale Verkehrsplan verabschiedet. Als Grundlage dienten diverse Gesetze und Normen sowie Richtlinien und Empfehlungen von Bund, Kanton und Gemeinden sowie von der Kantonspolizei.

Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern aller Interessensgruppen erarbeitete ein Konzept für den Fussverkehr. Die Themen Seeuferweg und Behindertengerechtigkeit werden in diesem Konzept nicht bearbeitet.

Der Fussverkehr hat vielfältige Bedürfnisse
Im Fussverkehrsnetz bewegen sich verschiedene Personengruppen: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Es gilt all diese Bedürfnisse möglichst zu befriedigen.

Der Plan "Fusswegnetz Bestand" zeigt den Zielzustand (Primärnetz) des Fusswegnetzes, ergänzt mit dem Sekundärnetz und den bestehenden Fussgängerstreifen.

Ziel
Das Netz von Kilchberg bietet den Fussgängern durchgehende und direkte Verbindungen. Die Fusswegverbindungen sind übersichtlich und sicher gestaltet. Die Querungsstellen sind zentrale Punkte, wo Konflikte mit dem motorisierten Verkehr reduziert werden. Das Fussverkehrsnetz von Kilchberg ist direkt, sicher, übersichtlich, attraktiv und komfortabel.

Im Massnahmenkatalog werden die Massnahmen in allgemeiner Form mit ihren Anforderungen vorgestellt. Dabei müssen Normen und Richtlinien eingehalten werden. In Einzelfällen sind Abweichungen zulässig und zweckmässig.

Netz
Der Massnahmenkatalog Netz zeigt Massnahmen für Trottoirs, Fussgängerstreifen, Mittelinsel, Einengungen etc. Der detaillierte Massnahmenkatalog finden Sie hier: Massnahmenkatalog Netz

Sicherheit
Begegnungszonen, Beleuchtung oder Parkplatze sind neben weiteren Massnahmen im folgenden Massnahmenkatalog aufgeführt: Massnahmenkatalog Sicherheit

Attraktivität
Eine attraktive und umfassende Strassenraumgestaltung und ein sinnvoller Unterhalt des Fussverkehrsnetzes trägt zur Aufenthaltsqualität für Menschen bei: Massnahmenkatalog Attraktivität

Massnahmen
Den Problemstellen aus der Analyse werden unter Berücksichtigung der festgelegten Grundsätze im Massnahmenkatalog Einzelmassnahmen zugeordnet: Übersichtsplan Massnahmen

Netz
Die einzelnen Massnahmen Netz sind alphabetisch nach Strassennamen aufgeführt:
Strassenname A - B
Strassenname C - H
Strassenname K -Sc
Strassenname Se - Z

Sicherheit
Die einzelnen Massnahmen Sicherheit sind unten alphabetisch nach Strassennamen aufgeführt:
Strassenname A - B
Strassenname C - H
Strassenname I - Z

Verknüpfte Dokumente
Flyer Fussverkehr

Aus Gründen des Umweltschutzes wird in unserer Gemeinde zur Bekämpfung der Eisbildung möglichst wenig Streusalz eingesetzt. Die Schwarzräumung beschränkt sich auf Strassen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie übrige wichtige Verbindungen.

Strassen mit Schwarzräumung

  • Alte Landstrasse
  • Bächlerstrasse
  • Bahnhofstrasse
  • Böndlerstrasse
  • Breitloostrasse
  • Dorfstrasse
  • Gheistrasse
  • Hochweidstrasse
  • Hornhaldenstrasse
  • Im Hof
  • Kreuzstrasse
  • Schlimbergstrasse
  • Schlossbergstrasse
  • Schoorenstrasse
  • Schwellestrasse

Die Schneeräumung auf den Gehwegen wird in der Regel dem Standard der entsprechenden Strasse angepasst. Die übrigen Gemeindestrassen und Wege werden nur längerfristig schwarz geräumt. Auf folgenden Strassen und Wegen ist kein Winterdienst vorgesehen:

  • Wanderweg im Ghei (Dorfstrasse bis Nidelbadstrasse)
  • Wanderweg im Breitloo (Stockenstrasse bis Hochweidstrasse)
  • Verbindungsweg im Tal (Dorfstrasse bis Schützenhaus)

Bereich Werkhof 
Alte Landstrasse 166
8802 Kilchberg

Aktuell gibt es keine Verkehrsbehinderungen in der Gemeinde Kilchberg. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

Kontakt

Gemeinde Kilchberg
Abteilung Tiefbau/Werke
Alte Landstrasse 110
8802 Kilchberg

© 2022 Gemeinde Kilchberg. Alle Rechte vorbehalten