Bootssteg im Winter

Amtliche Publikationen der Gemeinde Kilchberg werden im "Thalwiler Anzeiger", dem offiziellen Publikationsorgan der Gemeinde publiziert. Die aktuellen Meldungen finden Sie zudem auch hier.

Ergänzend erscheint einmal pro Monat die Gemeindezeitung "Der Kilchberger", die gratis in alle Haushalte verteilt wird. 

Inhaltsverzeichnis

Die amtlichen Publikationen der Gemeinde Kilchberg werden im offiziellen Publikationsorgan «Thalwiler Anzeiger» veröffentlicht.

Weiterführender Link
Thalwiler Anzeiger

01.03.2024 - Bauprojekt Gemeinde Kilchberg

Bauherrschaft                     
Gemeinde Kilchberg, Bereich Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 8802 Kilchberg

Bauprojekt                           
Hochweidstrasse 10; Erdwärmesondenfeld zur Beheizung Hallenbad; Ausnahmebewilligung für Standort ausserhalb Bauzone, Kataster Nr. 4325, Erholungszone B, Sport- und Freizeitanlagen

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
1. März 2024

 

                                            

01.03.2024 - Bauprojekt Philipp und Viviane Liebherr

Bauherrschaft                     
Philipp und Viviane Liebherr, Seestrasse 65, 8806 Bäch

Bauprojekt                           
Energetische und schadstofftechnische Sanierung des Daches und kleine innenräumliche Anpassungen, Schoorenstrasse 41, Gebäude Assek. Nr. 652, Kataster Nr. 3869, Wohnzone W2B

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
1. März 2024

 

                                            

23.02.2024 - Bauprojekt Francesco Frilli

Bauherrschaft                     
Francesco Frilli, Alte Landstrasse 9a, 8802 Kilchberg

Projektverfasser                 
Anelia Wyer Architekten, Dipl. Arch. ETH / SIA, Zeughausgasse 18, 6300 Zug

Bauprojekt                           
Alte Landstrasse 9a; Abbruch bestehendes EFH, Neubau MFH mit Tiefgarage, Gebäude Assek. Nr. 1121, Kataster Nr. 2918, Wohnzone W2B

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
23. Februar 2024

 

                                            

23.02.2024 - Bauprojekt Politische Gemeinde Kilchberg

Bauherrschaft                     
Politische Gemeinde Kilchberg (ZH), Alte Landstrasse 110, 8802 Kilchberg

Bauprojekt                           
Seeanlage Bendlikon; Mobiler Verpflegungsstand inkl. Sitzgelegenheit, Kataster Nr. 4684, Erholungszone EA1, Parkanlage

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
23. Februar 2024

 

                                            

23.02.2024 - Bauprojekt Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG

Bauherrschaft                     
Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG, Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Bauprojekt                           
Seestrasse 204, Aufstellung von zwei Silos für Milchpulver auf bestehende Bodenplatte, Kataster Nr. 5095, Industriezone IB

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
23. Februar 2024                                           

16.02.2024 - Bauprojekt Irene Gysel-Nef

Bauherrschaft                     
Irene Gysel-Nef, Alte Landstrasse 71, 8802 Kilchberg

Bauprojekt                           
Alte Landstrasse 71; Ausbau und Ersatz des Dachstocks mit Einliegerwohnung und separatem Zugang zur Alten Landstrasse, Gebäude Assek. Nr. 1169, Kataster Nr. 4274, Wohnzone W2B

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
16. Februar 2024

 

                                            

16.02.2024 - Bauprojekt STWEG Weinbergstrasse 23 c/o Edildata Bautreuhand

Bauherrschaft                     
STWEG Weinbergstrasse 23 c/o Edildata Bautreuhand, Grubenweg 7, 8187 Weiach

Projektverfasser                 
RWPA, Lagerplatz 6, 8400 Winterthur

Bauprojekt                           
Weinbergstrasse 23; Energetische Sanierung, Fensterersatz und zusätzliche Dachdämmung mit Photovoltaik Anlage, Zusammenlegen von zwei Wohnungen 1. und 2. OG Ost sowie Ausbau Dachgeschoss Ost als Kleinwohnung, Gebäude Assek. Nr. 1147, Kataster Nr. 3058, Wohnzone W2B

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
16. Februar 2024

 

                                            

09.02.2024 - Bauprojekt Gemeinde Kilchberg

Bauherrschaft                    
Gemeinde Kilchberg, Alte Landstrasse 110, 8802 Kilchberg

Projektverfasser                 
Hasler, Schlatter & Partner Architekten GmbH, Am Schanzengraben15, 8002 Zürich

Bauprojekt                           
Drittverbindlicher Vorentscheid betreffend Zonenkonformität, Weg- und Grenzabstand, Bächlerstrasse 33, Gebäude Assek. Nr. 29, Kataster Nr. 3830, Wohnzone W3B

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
9. Februar 2024                       

09.02.2024 - Bauprojekt Lindt Chocolate Competence Foundation

Bauherrschaft                     
Lindt Chocolate Competence Foundation, Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Projektverfasser                 
Lindt Chocolate Competence Foundation, Seestrasse 204, 8802 Kilchberg

Bauprojekt                           
Seestrasse 204; Bestehende Stele durch neue Stele ersetzen (transparent und dimmbar), Gebäude Assek. Nr. 67, Kataster Nr. 5103, Industriezone C

Planauflage                         
Die Pläne können in der Gemeindeverwaltung Kilchberg, Abteilung Hochbau/Liegenschaften, Alte Landstrasse 110, 3. Stock, zu den ordentlichen Büroöffnungszeiten und möglichst nach vorheriger Terminvereinbarung eingesehen werden.

Dauer der Planauflage        
20 Tage vom Datum der Ausschreibung an. Bei fehlender Übereinstimmung der Daten im kantonalen Amtsblatt und im kommunalen Publikationsorgan gilt das Datum der letzten Ausschreibung.

Rechtsbehelfe                     
Begehren um Zustellung von baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen seit der Ausschreibung bei der Baubehörde schriftlich zu stellen. Wer das Begehren nicht innerhalb dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung des Entscheides (§§ 314-316 PBG). Baurechtsentscheide sind kostenpflichtig.

Die Wahrung anderer, insbesondere privatrechtlicher Ansprüche hat beim Zivilrichter zu erfolgen und richtet sich nach der Zivilprozessordnung.

Baukommission Kilchberg
9. Februar 2024                                 

Der «Kilchberger» ist die Gemeindezeitung von Kilchberg und erscheint einmal im Monat, in der Regel jeweils am zweiten Mittwoch. Die jährlich zwölf Ausgaben werden im modernen Tabloid-Format verlegt und kostenlos in alle Haushaltungen von Kilchberg verteilt. Ebenfalls wird das «Kilchberger Gemeindeblatt» hier auf der Gemeindewebseite veröffentlicht. Im «Kilchberger» publizieren die Gemeinde, die Schule, die Kirchen, die Vereine und weitere Institutionen ihre Neuigkeiten, Termine, Vorschauen und Berichte. Auch das Gewerbe trägt zum vielfältigen Inhalt des «Kilchbergers» bei.

Weiterführende Links
Der Kilchberger

Aktuelle Ausgabe "Der Kilchberger"

Hier geht's zur aktuellen Ausgabe. Ältere Ausgaben finden Sie im Archiv.

Die Gemeinde Kilchberg erstellt seit vielen Jahren zum Jahreswechsel ein "Neujahrblatt" zu einem aktuellen Thema. Diese Werke sind exklusiv und werden in alle Haushaltungen der Gemeinde verteilt.

Hier sind sämtliche Neujahrsblätter im PDF-Format herunterladbar. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung.

Aktuellstes Neujahrsblatt

Sicherheit in der Gemeinde. Diese simple Aussage und gleichzeitig der Titel der diesjährigen Ausgabe des Neujahrsblatts hat eine grosse Tragweite. Denn nicht nur müssen die Gemeinden Strukturen schaffen, damit die verschiedenen Stellen ihre Aufgaben wahrnehmen können, sondern sie sind auch dem Kanton gegenüber gehalten, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Dabei bewegen sie sich innerhalb eines vielschichtigen Regelwerks, das ihnen sowohl Vorgaben macht als auch Gestaltungsspielräume einräumt.

Kilchberg ist sich dieser Ausgangslage wohl bewusst. Der Gemeinde gelingt es, ihre Aufgaben trotz zunehmender Komplexität kompetent zu erfüllen. Dies nicht zuletzt darum, weil sie sich stets auf den Einsatz derjenigen Personen abstützen konnte, die diese Aufgaben motiviert und gewissenhaft erfüllen.

Die Verfassung des Kantons Zürich räumt der Autonomie der Gemeinden einen hohen Stellenwert ein. Der Kantonsrat als Gesetzgeber soll den Gemeinden sogar einen möglichst weiten Handlungsspielraum gewähren. Im Sicherheitsbereich ist dies in weitem Masse der Fall. Beim Kanton verbleibt aber die Aufsicht. Und für die eigentliche Aufgabenerfüllung bilden die Vorgaben des Kantons die notwendigen Leitplanken für die mit dem Vollzug betrauten Stellen.

Daher freuen wir uns, dass der für den Sicherheitsbereich beim Kanton zuständigen Regierungsrat, Mario Fehr, uns für die Beantwortung von Fragen zur Schnittstelle zwischen Kanton und Gemeinde zur Verfügung stand.
Wir sind uns bewusst, dass das Neujahrsblatt Nummer 65 eine Momentaufnahme dokumentiert. Dennoch hat das Wirken der die Sicherheit in der Gemeinde wahrnehmenden Stellen allgemeine Gültigkeit. Es dürfte für die Bevölkerung unserer Gemeinde da und dort zu erhellenden Erkenntnissen kommen, weil die Details der Arbeit der verschiedenen Organe nicht a priori ersichtlich sind.

Die Portraits der Gemeindepolizei, des Seerettungsdienstes, der Feuerwehr, der Sanität sowie des Zweckverbands des Zivilschutzes und des Krisenstabs geben zusammen mit den entsprechenden Steckbriefen sowie den Interviews mit den Verantwortlichen ein aussagekräftiges Bild über den weitgefächerten Aufgabenbereich der Gemeinde im Bereich der Sicherheit. Die punktuell erwähnten Gesetzesgrundlagen verdeutlichen den Handlungsspielraum gegenüber Einflussfaktoren und Brennpunkten.

Wir möchten allen involvierten Personen danken, die das Vorhaben tatkräftig unterstützt und Auskünfte über ihre Tätigkeit gegeben haben. Allen voran Andreas Eckert als zuständigem Gemeinderat und Patrick Wanger als Gemeindeschreiber und vormaligem Leiter der Abteilung Sicherheit und Sport, die die Türen zu den verschiedenen Stellen und Verantwortlichen geöffnet haben. Ein besonderer Dank gebührt auch dem Autor dieses Neujahrblatts, Dr. Reto Müller, der die Eckpfeiler sowie die verschiedenen Aspekte der Sicherheit in der Gemeinde herausgearbeitet und die Interviews geführt hat.

Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, hoffen wir nun eine interessante Lektüre vorzulegen und entbieten Ihnen auf diesem Wege unsere besten Wünsche für das neue Jahr.

Verknüpftes Dokument
Aktuelles Neujahrsblatt 65

Das Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG) verpflichtet in § 14 Abs. 4 die kantonalen und kommunalen öffentlichen Organe, Verzeichnisse ihrer Informationsbestände (VIB) zu erstellen und öffentlich zugänglich zu machen. Das VIB soll einen Überblick darüber vermitteln, welche Unterlagen in einer Gemeinde produziert und verwaltet werden und ob diese Personendaten enthalten.

Im Registraturplan sind Schema und Inhalt des Kilchberger Gemeindearchives zusammengestellt. Er wird laufend nachgeführt.

Weiterführender Link
Öffentlichkeitsprinzip Kanton Zürich

Verknüpfte Dokumente
Öffentlichkeitsprinzip Gemeinde Kilchberg (IDG)
Verzeichnis Informationsbestände (VIB)
Registraturplan Gemeinde Kilchberg

Kontakt

Gemeinde Kilchberg
Abteilung Präsidiales
Alte Landstrasse 110
8802 Kilchberg

© 2024 Gemeinde Kilchberg. Alle Rechte vorbehalten