Reformierte Kirche, Kilchberg

Kirchen sind ein Anker unserer Gesellschaft und tragen einen wichtigen Teil zum sozialen, kulturellen und gesellschaftlichen Leben in unserer Gemeinde bei. 

Inhaltsverzeichnis

Evangelisch-reformierte Kirche

In unserer Kirchgemeinde pflegen wir einen regen und abwechslungsreichen Austausch. Dabei richten wir unsere Angebote mit verschiedenen Formen an alle Bevölkerungsgruppen in unserer Gemeinde. Sie sind herzlich eingeladen, ein Teil davon zu sein.

Entdecken Sie unsere Angebote, unser Sekretariat berät Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihr Mitmachen.

Weiterführender Link
Website Evangelisch-Reformierte Kirchgemeinde 

Evangelisch-reformierte Kirche
Stockenstrasse 150
8802 Kilchberg

Römisch-katholische Kirche

So wie die Patronin unserer Kirche, die Hl. Elisabeth v. Thüringen es als ihre Aufgabe ansah, «die Menschen froh zu machen», so verstehen wir die Botschaft Jesu und die Gemeinschaft der Kirche vor allem als Unterstützung, die uns Kraft und Freude für unseren Alltag bringt.

Wenn Sie sich uns anschliessen wollen, freuen wir uns. Durch Ihr Interesse und Ihre Anwesenheit in Gottesdiensten, kulturellen Anlässen und gemütlichen Treffs gewinnt unsere Pfarrgemeinde viel an Gestalt und Charakter.

Weiterführender Link
Website Römisch-katholische Kirchgemeinde

1. Aufforderung zum Einreichen von Wahlvorschlägen; Ansetzung einer 40-tägigen Frist; Wahlanordnung für den Sonntag, 12. März 2023

In Anwendung der Kirchordnung der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich (KO) sowie des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) sind Wahlvorschläge bis spätestens 7. Dezember 2022 an die Gemeinde Kilchberg, Abteilung Präsidiales, Alte Landstrasse 110, 8802 Kilchberg einzureichen.

Wählbar sind Mitglieder der römisch-katholischen Kirchgemeinde, welche das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und im Besitz des Schweizer Bürgerrechts oder einer Niederlassungs-bzw.

Aufenthaltsbewilligung sind. Die Kandidatin oder der Kandidat muss mit Namen und Vornamen, Geschlecht, Geburtsdatum, Beruf, Adresse und Heimatort/Heimatland auf dem Wahlvorschlag bezeichnet werden.

Jeder Vorschlag muss von mindestens 15 Stimmberechtigten der Gemeinde unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse eigenhändig unterzeichnet sein. Diese können ihre Unterschrift nicht zurückziehen. Jede Person kann nur einen Wahlvorschlag unterzeichnen. Der Wahlvorschlag kann mit einer Kurzbezeichnung versehen werden.

Die provisorischen Wahlvorschläge werden nach Ablauf der ersten Frist veröffentlicht. Innert einer zweiten Frist von sieben Tagen, von der Publikation an gerechnet, können die Vorschläge geändert oder zurückgezogen werden, oder es können auch neue Wahlvorschläge eingereicht werden.

Die als Mitglied der Synode der römisch-katholischen Körperschaft vorgeschlagene Person wird in stiller Wahl gewählt, wenn die Zahl der Wahlvorschläge die Zahl der zu besetzenden Stellen nicht übersteigert und die zunächst vorgeschlagene Person mit der definitiv vorgeschlagenen Person übereinstimmt (§54 GPR). Anderenfalls wird deine Urnenwahl angeordnet. Sind mehr Wahlvorschläge eingereicht worden, als Stellen zu besetzen sind, wird jeder Wahlvorschlag zum gedruckten Wahlvorschlag (Art. 22 KO).

Formulare für den Wahlvorschlag sind bei der Gemeinde Kilchberg, Abteilung Präsidiales, Alte Landstrasse 110, 8802 Kilchberg oder über die Gemeindewebsite erhältlich.

Gegen diese Anordnung kann wegen Verletzung von Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen, von der Veröffentlichung an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs bei der katholischen Kirche im Kanton Zürich, Rekurskommission der römisch-katholischen Körperschaft des Kantons Zürich, Minervastrasse 99, 8032 Zürich, erhoben werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.

Kilchberg, 28. Oktober 2022
Für die römisch-katholische Kirchenpflege Kilchberg:
GEMEINDE KILCHBERG, Abteilung Präsidiales

Römisch-katholische Kirche
Schützenmattstrasse 25
8802 Kilchberg

© 2022 Gemeinde Kilchberg. Alle Rechte vorbehalten